Felgen lackieren

Die Lackierung ihrer Auto-Felgen gehört ebenso zu unserem Leistungsangebot. Zerkratzte Felgen sehen unschön aus, sind bei häufigem Fahren auf unwegsamem Gelände jedoch oft nicht vermeidbar.

Zwei Varianten der Felgenlackierung

Zum einen kann die ganze Felge in einer neuen Farbe lackiert werden. Dafür ist es von Vorteil, wenn der Reifen abgenommen wird. Es ist aber nicht zwingend erforderlich. Den Reifen kann Ihnen ihre Autowerkstatt, beispielsweise beim Kauf neuer Reifen, ganz einfach abnehmen. Beim anschließenden Lackieren wird die komplette Felge – also auch die innenliegenden Flächen – in einer neuen Farbe lackiert. Ihren Farbwünschen sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Auch zweifarbige Felgen lassen sich realisieren.

Die andere Möglichkeit besteht darin, einen Lack-Schaden in der Felge zu reparieren. Dafür muss der Reifen meistens nicht komplett abgenommen werden. Es genügt den Reifen aus seinem Sitz lösen zu lassen. Er wird beim Lackieren dann mit spezieller Reifenabdeckfolie geschützt. Soll ein Kratzer in der Felgen-Lackierung repariert werden, lackieren wir nur die außenliegenden Flächen.

Vorgehensweise

Die Felgen-Lackierung unterscheidet sich nicht vom Vorgehen bei der Lackierung eines anderen Bauteils. Nach dem gründlichen Schleifen der Felge werden die Kratzer verspachtelt und verschliffen. Gegebenenfalls muss eine Füllerschicht aufgetragen werden. Im Anschluss an eine gründliche Reinigung erfolgt die Lackierung der Felge, in deren Anschluss Sie in neuem Glanz erstrahlt.

Haben wir Ihr Interesse an der Lackierung Ihrer Felgen im Raum Dresden geweckt, dann rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Um Ihnen die Fahrt zu uns zu ersparen, bieten wir Ihnen auch den Transport Ihrer Felgen nach Weinböhla an.